scroll

UNSERE LEIDENSCHAFT

Mehr als 60 Jahre Tradition machen die Bodega San Roque de la Encina zu einer der ersten Weinkellereien der Herkunftsbezeichnung Ribera del Duero. Wir verfügen über Weinberge mit einem Durchschnittsalter von mehr als fünfundzwanzig Jahren, etwa 400 Hektar Tempranillo-Weinberge, die von unseren 250 Mitgliedern bewirtschaftet werden. Die Trauben werden von Hand geerntet, erst auf dem Feld und dann in der Kellerei ausgewählt. Der Wein wird durch kontrollierte Gärung und anschließende Reifung in Fässern hergestellt, was zu delikaten, natürlichen und erlesenen Weinen führt.

Im Herzen der Ribera und in der Nähe von Aranda de Duero liegt Castrillo de la Vega, der Ausgangspunkt unserer Geschichte, wo wir gelernt haben, zu leben, zusammenzuleben und unsere große Leidenschaft, den Wein, zu genießen. Die Weinkellerei mit ihren rund 400 Hektar Weinbergen hat im Laufe ihrer Geschichte verschiedene Veränderungen erfahren, wobei neue Technologien zum Einsatz kamen, ohne die Essenz der Tradition zu verlieren.

Die Weinberge der Rebsorte Tinta Fina, auch Tempranillo genannt, sind in verschiedenen Lagen und Parzellen angepflanzt; Böden mit sandiger Lehmtextur, Böden mit Kieselsteinen, Kalkböden, die alle arm an organischen Stoffen sind, bilden unser Weinbauszenario.

Wir passen uns ständig den Anforderungen der Spitzenweinbereitung an. Wir bemühen uns stets um ein Gleichgewicht zwischen traditionellen Produktionsmethoden und modernsten Technologien und Vermarktungssystemen. Die Investition in die jüngste Erweiterung modernisiert die Kellerei in Bezug auf Technologie und Weinproduktion innerhalb der D.O. Ribera del Duero.